Technikliga

Die Technikliga ist eine Organisation von arkanen Zauberkundigen, deren Ziel es ist, mithilfe von Magie und außergolarischer Technologie persönliche und weltliche Macht anzuhäufen. Der Schwarze Herrscher mag Numeria regieren, aber die Technikliga stellt die Macht hinter dem Thron dar. An dem Tag, an dem Kevoth-Kul stolz in die Stadt Sternenfall einmarschierte, um das gesamte Land als seines zu beanspruchen, sah die Liga zu und wartete nur auf die Gelegenheit, ihn in ihrem Netz einzufangen. Anstatt sich ihm zu widersetzen, bot die Organisation dem Kriegsherrn die Kapitulation und ihre Gefolgschaft zusammen mit all ihrem Wissen und ihrer Macht sowie ihrer Unterstützung beim Regieren Sternenfalls an. Kevoth-Kul ging auf ihr Angebot ein und erhob sich zum neuen Schwarzen Herrscher Numerias, mit der Liga als Macht hinter dem Thron.

Die Basis der Technikliga befindet sich in Sternenfall. Die Stadt liegt der Silberkuppe am nächsten und ist auch nicht weit von den Todestälern entfernt. Sternenfall ist auch die Heimat der Zahnradleute , einer kleinen Armee aus geheimnisvollen Robotern, die aus der Silberkuppe stammen und welche die Stadt beschützen sowie die Befehle der Liga vollstrecken. Die Befehlsgewalt der Technikliga endet allerdings nicht an der Stadtgrenze Sternenfalls. Sie unterhält in jedem Ort des Landes, der eine gewisse Größe erreicht, eine Vertretung. In den Siedlungen, wo ihre Präsenz nicht willkommen ist. setzen sie bekanntermaßen Spione ein. Die Liga besitzt auch einen schlechten Ruf wegen ihrer
Steuereintreibung; sie fordert einen Teil von allen Einkommen,

Der derzeitige Anführer der Technikliga ist Ozmyn Zaidow.

Technikliga

Eiserne Götter Hunter9000