Todestäler

Hunderte breiter Täler verunstalten hier das weite Land. Sie sind Narben in der Erde, die durch einen Jahrhunderte zurückliegenden Regen aus Feuer und Eisen entstanden sind. Obwohl die Jahre die meisten Hinweise auf diesen unnatürlichen Hagelregen ausgelöscht haben, halten sich unter den Bewohnern
der zahlreichen, über die Täler verteilten Dörfer hartnäckig die Geschichten über merkwürdige Monolithen, reiche Fundstätten an Himmelsmetall, räuberische Wellen aus Farbe und verfluchtes Leben, welches nicht von Golarion stammen kann.

Todestäler

Eiserne Götter Hunter9000